Kita Schmetterling

Nach Diebstahl in der Kita – Paul Hoffmann sammelt für neue Sonnensegel

Foto: ASB RV EE

Ende Juli entwendeten dreiste Diebe in unserer Falkenberger Kita „Schmetterling“ in der Rothsteinslache zwei Sonnensegel im Wert von 1500€. Die bunten ca. 6x6m großen Sonnensegel waren über den Spielplatz gespannt. Die Diebe schnitten die Befestigungsseile durch und warfen die Sonnensegel offenbar über den Zaun.

Vor allem die Kinder leiden unter den fehlenden Sonnensegeln, denn nun liegt der Spielplatz in der prallen Sonne und ein langer Aufenthalt im Sandkasten ist nicht mehr möglich.

Paul Hoffmann hat in der Zeitung von dem Diebstahl gelesen und war entsetzt. Für ihn war sofort klar – hier möchte er helfen! Der gebürtige Falkenberger, der jetzt in Solingen (NRW) wohnt und im Ausbildungsmusikchor der Bundeswehr tätig ist, ist leidenschaftlicher Sportler. Unter Blut, Schweiß, Tränen und vor allem mit einem starken Siegeswillen ist es Paul gelungen, sich für die Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii im kommenden Februar zu qualifizieren. Um sich den kostspieligen Lebenstraum zu erfüllen, hat Paul eine Crowd Funding Kampagne ins Leben gerufen - doch Paul denkt dabei nicht nur an sich! Nachdem er von unseren gestohlenen Sonnensegeln gelesen hat, hat er kurzerhand die Zielsumme seiner Kampagne erhöht und sich das Ziel gesetzt, so viel Geld zu sammeln, dass unsere Kitakinder neue Sonnensegel bekommen. Wir können unser Glück kaum fassen!

Anfang September besuchte Paul die Kinder in der Kita Schmetterling. Dort erklärte er den Kindern, was er auf Hawaii eigentlich vorhat. Doch wie haben sich die Kleinen den Triathlon eigentlich vorzustellen? Paul Hoffmann fand dafür eine treffende Erklärung „Ihr kennt doch alle den Kiebitz-See! Ich schwimme quasi zwei Mal durch den Kiebitz, fahre mit dem Fahrrad bis nach Berlin und laufe anschließend die Hälfte der Strecke wieder zurück!“ - staunende Gesichter bei den Kindern und Erzieherinnen. Wir drücken Paul auf jeden Fall die Daumen.

Wenn auch Sie Paul dabei unterstützen möchten, sich den Traum von Hawaii zu erfüllen und gleichzeitig dazu beitragen möchten, dass wir im nächsten Sommer wieder Sonnensegel über den Spielplatz spannen können, dann können Sie dies HIER tun. Die Aktion wird noch bis Dezember laufen, doch Paul ist zuversichtlich, dass er seine Zielsumme schon früher erreicht. „Ich habe bei der Spendenaktion ein unglaubliches Gemeinschaftsgefühl der erlebt, was mich wirklich berührt hat. Auch zahlreiche regional ansässige Firmen unterstützen mich bei meinem Traum.“

Foto: ASB RV EE

Foto: ASB RV EE