[ Bild: asb-fahrdienst-header-2500x680.jpg ]
Aktuelles vom Senioren-Treff

Salben, Tees, Liköre und Gewürze

Zur Seniorenakademie im Monat Mai hatten wir die“ 7. Erzgebirgische Kräuterkönigin“, Frau Sigrun Böhme im „Berliner Eck“ zu Gast. Wie ihre Betitelung schon verrät, ging es diesmal rund um das Thema „Kräuter“ und ihre Heilwirkungen.

Hierzu hatte sie den Senioren die verschiedensten Sorten frisch aus ihrem Garten mitgebracht, um sie dann gemeinsam mit ihnen bestimmen zu können und ihre Wirkung auf den Körper zu erläutern.

Die aus eigener Herstellung mitgebrachten Liköre, Wein und Kekse mit Lavendel und anderen Kräutern wurden mit Neugier verkostet. Zum Ende der Veranstaltung konnte man auch verschiedene Salben, Tees, Liköre und Gewürze erwerben. Wir möchten uns noch einmal recht herzlich bei Frau Böhme und Frau Weigel, die sie dabei tatkräftig unterstützte, für den interessanten und lehrreichen Nachmittag bedanken.

Den 28.05.2013 nutzten die Senioren, um gemeinsam ein Frühlingsfest zu feiern. Ganz im Sinne dieser Jahreszeit gab es eine frische Gemüsesuppe und Pfefferminzbowle, um die Lebensgeister zu wecken. Natürlich wurde auch wieder viel gelacht.

Am 30.05.2013 waren Schüler der 11. und 12. Klassen des beruflichen Gymnasiums im „Berliner Eck" zu Besuch. So gab die 12. Klasse den Senioren einen Einblick über ihre Sprachreise nach Schottland, denn die Schüler der Elften haben diese Reise noch vor sich.

Die Jugendlichen hatten auf verschiedenster Weise ihre Eindrücke auf Bildern festgehalten, welche von Ende März bis Anfang Juni in den Räumen des ASB zu sehen waren. Hierzu hatten sie gemeinsam für diesem Nachmittag ein kleines Programm vorbereitet. Mit verschiedenen Musikstücken ließen sie uns, mit Gesang und in Begleitung verschiedener Instrumente, das schottische Flair spüren.

Sie erzählten uns sehr anschaulich über ihre Reiseerlebnisse, welche sie mit verschiedenen Bildern untermalten. Zu den ausgestellten Werken beschrieben sie uns die angewandte Maltechnik und deren Motive. Als Abschluss hatten sie sich etwas ganz besonderes ausgedacht, und zwar sangen sie uns ein selbst getextetes Lied mit einer bekannten Melodie. Dies war ein ganz toller Nachmittag, so die Senioren.

Wir möchten ganz großen Dank an alle mitwirkenden Schüler und an ihre Lehrer, Frau Günz und Frau Beyer sagen, die dieses Zusammentreffen arrangiert hatten.